Bericht vom Pulsertag

Pulsertag im La`akea am 20.Mai 2017

Bereits zum 2. Mal durften wir (Hilde Körbl und ich) einladen zum Pulsertag im Seminarzentrum La`akea in Wien.

 

Wir waren eine tolle Runde von 12 PulserInnen – inkl. einem „Hahn im Korb“.

 

Nach einer kurzen Vorstellrunde stimmten wir uns mit einem Mantra-Lied ein. Danach probierten wir ein Doppel-Pulsen oder 3er-Pulsen aus, d.h. jeweils zwei Personen pulsten gleichzeitig eine liegende Person. Dabei wurde immer kommuniziert welche Griffe als angenehm empfunden werden. Besonders gut fanden viele den Armlift-Puls und gleichzeitig war der 2. Pulser bei den Füßen. Oder einer pulste die Finger und der andere gegengleich die Zehen. Die Möglichkeiten und Variationen sind schier unendlich.

 

 

Besonders gut fanden viele den Armlift-Puls und gleichzeitig war der 2. Pulser bei den Füßen. Oder einer pulste die Finger und der andere gegengleich die Zehen. Die Möglichkeiten und Variationen sind schier unendlich

Ich denke es war für jeden eine bereichernde Erfahrung zu spüren von vier Händen gleichzeitig gepulst zu werden.


Nach einer stärkenden Suppe sangen wir wieder ein kurzes Mantra-Lied. Anschließend - zum munter werden - haben wir die Meridiane abgeklopft, dabei entstand spontan die Idee uns im Kreis stehend gegenseitig den Rücken abzuklopfen. Das lustige Ergebnis könnt ihr den Fotos entnehmen.

 


Danach haben wir uns paarweise zusammengetan und jeder durfte eine Wohlfühl-Sitzung genießen. Viele haben sich bereits im Vorfeld darauf gefreut, endlich wieder mal selber gepulst zu werden. Den entspannten Gesichtern auf dem Gruppenfoto könnt ihr entnehmen wie herrlich und wohltuend das Pulsen auf uns gewirkt hat.

 

Es war ein toller Austausch mit vielen lieben Menschen. Wir freuen uns bereits auf das nächste Mal (voraussichtlich im November 2017).

 

Vielen Dank für diesen schönen bereichernden Tag!     

 

Hilde & Liesi

 

P.S.: Danke an Birgit Gantze für die tollen Fotos!